Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

PARIS/LONDON (awp international) - Die wichtigsten europäischen Aktienindizes sind am Donnerstag beflügelt von einem versöhnlichen Handelsschluss an der Wall Street und Kursgewinnen in Asien freundlich gestartet. Der EuroStoxx 50 stieg in den ersten Handelsminuten um 0,72 Prozent auf 2.606,14 Punkte. In Paris gewann der CAC-40-Index 0,81 Prozent auf 3.478,00 Punkte. Der Londoner FTSE 100 stieg um 0,69 Prozent auf 5.144,45 Punkte.
Trotz der enttäuschenden US-Konjunkturdaten vom Mittwoch würden nun die Schnäppchenjäger vorrücken, schrieb Analyst Ben Potter von IG Markets in einem Kommentar. Die Frage sei allerdings, ob die Kursgewinne vor dem Hintergrund der Wirtschaftsaussichten nachhaltig sein werden. Konjunkturseitig steht als potenziell marktbewegendes Ereignis lediglich die Veröffentlichung der wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in den USA am Nachmittag an. Der Unternehmenskalender hingegen ist besser gefüllt. Nachdem bereits am Vorabend L' Oreal Zahlen vorgelegt hatte, folgten am Morgen unter anderem Credit Agricole , Accor und Ahold . Für die Titel der Credit Agricole ging es zunächst um 3,79 Prozent auf 10,275 Euro nach oben./he/chs

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???