Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

PARIS/LONDON (awp international) - Dank guter Vorgaben ist der europäische Aktienmarkt am Montag mit moderaten Gewinnen in den Handel gestartet. Zum Auftakt notierte der EuroStoxx 50 , der am Freitag nach drei Verlusttagen in Folge um knapp zwei Prozent gestiegen war, 0,21 Prozent höher bei 2.798,72 Punkten. In Paris rückte der CAC-40-Index um 0,25 Prozent auf 3.792,05 Zähler vor. Der Londoner FTSE 100 gewann 0,10 Prozent auf 5.604,13 Punkte. Positiv aufgenommene Daten hatten dem Dow Jones Industrial zum Wochenschluss nach der jüngst verhaltenen Entwicklung auf den höchsten Stand seit mehr als vier Monaten verholfen. Der Future auf den US-Leitindex stieg seit dem europäischen Börsenschluss um 0,38 Prozent und in Tokio schloss der Nikkei-225-Index fest.
Im Fokus standen Konsumwerte, da Unilever den amerikanischen Haar- und Gesichtspflegespezialisten Alberto Culver für 3,7 Milliarden Dollar übernehmen will. Die Aktien des britisch-niederländischen Konsumgüterkonzerns gewannen in London als Spitzenwert 1,67 Prozent auf 1.822,10 Pence. Auch im EuroStoxx 50 waren sie mit plus 1,33 Prozent auf 22,140 Euro bester Wert. Dass Alcatel-Lucent 2012 möglicherweise eine Dividende zahlt, liess die Titel des Netzwerkausrüsters im Cac 40 um 1,44 Prozent auf 2,529 Euro steigen./gl/fa

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???