Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

PARIS/LONDON (awp international) - Nach einer wahren Zahlenflut haben die europäischen Aktienmärkte am Mittwoch kaum verändert eröffnet. Der Leitindex EuroStoxx 50 legte um minimale 0,08 Prozent auf 2.957,72 Punkte zu. In Paris fiel der CAC 40 um 0,04 Prozent auf 4.043,82 Punkte. Der britische Leitindex FTSE 100 wiederum sank um 0,28 Prozent auf 6.052,14 Punkte. Am Nachmittag könnten noch Konjunkturdaten aus den USA Impulse geben. Erst nach dem europäischen Handelsschluss steht der Zinsentscheid der US-Notenbank auf der Agenda. Bis dahin dürften sich die Anleger weiterhin mit Engagements zurückhalten, meinten Händler.
Spitzenreiter im pan-europäischen Index Stoxx Europe 50 waren die Titel von LM Ericsson , die um 6,90 Prozent auf 86,00 schwedische Kronen in die Höhe schnellten. Der weltgrösste Mobilfunkausrüster hat seinen Gewinn im ersten Quartal im Vergleich zum Jahresauftakt 2010 verdreifacht. Am Indexende fielen die Papiere der britischen Grossbank Barclays nach der Vorlage von Zahlen um 3,69 Prozent auf 290,70 Pence./la/chs

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

???source_awp???