Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

PARIS/LONDON (awp international) - Nach dem freundlichen Jahresauftakt haben die wichtigsten europäischen Aktienindizes am Mittwoch leichter eröffnet. Der EuroStoxx 50 gab im frühen Handel um 0,40 Prozent auf 2.832,74 Punkte nach und der CAC-40-Index verlor in Paris 0,45 Prozent auf 3.898,56 Punkte. Der am Vortag auf den höchsten Stand seit Juni 2008 gekletterte FTSE 100 büsste 0,13 Prozent ein auf 6.005,91 Punkte. Aus den USA kommen mit einem seit dem europäischen Handelsschluss um 0,20 Prozent gefallen Future auf den Leitindex Dow Jones Industrial leicht negative Vorgaben.
Besonders unter Druck standen im frühen Handel der Chemie- und der Bausektor. Schwächster Wert im EuroStoxx waren allerdings die Aktien von Danone mit einem Abschlag von 2,24 Prozent auf 46,410 Euro. Die Experten der ING senkten ihr Kursziel für Papiere des Nahrungsmittelkonzerns auf 45,50 Euro und bestätigten ihre "Hold"-Empfehlung. Nokia kletterten dagegen mit plus 1,56 Prozent auf 8,155 Euro an die Spitze des Leitindex./ag/chs

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???