Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - Mit den Augen auf die weitere Entwicklung in Japan nach dem verheerenden Erdbeben und dem folgenden Tsunami wird der deutsche Aktienmarkt am Montag mit leichten Verlusten erwartet. Finspreads taxierte den Dax am Morgen 0,43 Prozent tiefer bei 6.973 Punkten.
Nachrichten um eine drastische Notmassnahme der japanischen Notenbank zur Beruhigung der Finanzmärkte sowie die bleibende Angst vor einer Kernschmelze binden die Aufmerksamkeit der Börsianer und haben am Morgen in Japan zu panischen Verkäufen geführt, sagte Aktienhändler Chris Weston von IG Markets.
Die Stimmung der Börsianer dürfte weltweit schlecht bleiben. Die Börsen in Tokio brachen am Morgen mit einem Minus von 6,18 Prozent im Nikkei-225-Index ein. Die Wall Street hatte sich dagegen am Freitag nach Anfangsverlusten klar ins Plus gearbeitet und der Future auf den US-Leitindex Dow Jones Industrial gewann 0,58 Prozent seit dem Xetra-Schluss am Freitag. Die Agenda ist indes nur sehr dünn bestückt, so dass das ganze Interesse auf Japan gerichtet bleiben dürfte./fat/rum

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???