Navigation

AKTIEN LATEINAMERIKA/Schluss: Börsen kräftig im Plus

Dieser Inhalt wurde am 25. November 2010 - 07:01 publiziert

MEXIKO-STADT (awp international) - Die grösseren lateinamerikanischen Börsen haben am Mittwoch kräftige Verluste eingefahren. Der IPC in Mexiko-Stadt stieg um 807,45 Zähler (2,23 Prozent) auf 37.079,28 Punkte. Im brasilianischen Sâo Paulo kletterte der Bovespa-Index 1.659,61 Zähler oder 2,44 Prozent auf 69.651,08 Punkte. Der Merval-Index an der argentinischen Börse in Buenos Aires stieg ebenfalls kräftig 82,35 Zähler oder 2,57 Prozent und ging beim Stand von 3.283,42 Punkten aus dem Handel./fs/DP/ksb

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen