Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

AKTIEN MOSKAU/Schluss: Fester - Wirtschaftswachstum in Eurozone stützt

MOSKAU (awp international) - Der russische Aktienmarkt hat seinen mehrtägigen Sturzflug vorerst gestoppt. Nach trägem Geschäft endete der RTS-Index des Computerhandels in Moskau zum Ausklang der Börsenwoche am Freitag behauptet mit plus 0,07 Prozent bei 1866,30 Punkten. Gestützt hätten Meldungen, wonach das Bruttoinlandsprodukt (BIP) in der Eurozone im ersten Quartal dieses Jahres gewachsen sei. Händler sprachen ferner von einer gewissen Stabilisierung der Ölpreise.
Gazprom kletterten im Parketthandel an der St. Petersburger Effektenbörse um 0,15 Prozent auf 201,8 Rubel (5,081 Euro). Novatek notierten behauptet mit plus 0,08 Prozent bei 12,5 Dollar. TNK-BP legten nach dem Vortagssturz um 0,35 Prozent auf 2,86 Dollar zu. Tatneft verzeichneten gegen den Tagestrend einen Abschlag von 0,88 Prozent auf 5,63 Dollar. Baschneft gingen mit plus 0,27 Prozent bei 56,4 Dollar vom Markt.
Rusal gaben 1,22 Prozent auf 14,6 Dollar ab. VSMPO Avisma zogen um 0,81 Prozent auf 123,0 Dollar an. Sberbank schlossen 2,71 Prozent höher bei 3,523 Dollar. Rostelekom stiegen um 4,52 Prozent auf 5,54 Dollar./am/DP/edh

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.