Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - Ein unerwartet geringes US-Handelsbilanzdefizit hat den wichtigsten US-Indizes am Donnerstag Auftrieb für eine Erholung gegeben. Der zuletzt sechs Tage in Folge gefallene Dow Jones Industrial erkämpfte sich in der ersten Handelsstunde 0,52 Prozent zurück auf 12.111,45 Punkte. Der breiter gefasste S&P-500-Index verbesserte sich um 0,56 Prozent auf 1.286,74 Punkte. Angesichts der weiter anfälligen Börsenstimmung befürchten Marktteilnehmer allerdings, dass der Index noch das nach der Erdbebenkatastrophe in Japan markierte Tief testet. An der Technologiebörse Nasdaq stieg der Nasdaq Composite um 0,20 Prozent auf 2.680,75 Punkte, und der Auswahlindex Nasdaq 100 legte um 0,10 Prozent auf 2.255,11 Punkte zu.
Börsianer sahen den Markt nach dem jüngsten Kursrutsch reif für eine Erholung. Dabei half, dass das Defizit von revidiert 46,8 Milliarden US-Dollar im Vormonat auf 43,7 Milliarden Dollar gesunken ist. Volkswirte hatten mit einer Ausweitung des Fehlbetrags auf 48,8 Milliarden Dollar gerechnet. Die Marktteilnehmer werteten dies als Hoffnungsschimmer nach der jüngsten Serie schwacher Konjunkturdaten - aktuell erst wieder mit einer unerwartet hohen Anzahl von Erstanträgen auf Arbeitslosenhilfe in der vergangenen Woche./ag/stw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???