Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - Nach der Verschnaufpause vom Vortag hat sich der Dow-Jones-Index auch zum Wochenausklang kaum von der Stelle bewegt. Händler sprachen am Freitag von recht geringen Umsätzen am Markt. Die Anleger warteten Börsianern zufolge auf den Start der Berichtssaison, die am Montag traditionell mit den Zahlen des Aluminiumherstellers Alcoa eingeläutet wird.
Der Dow Jones rückte um minimale 0,02 Prozent auf 12.411,88 Punkte vor und verharrte damit etwas unterhalb seines Jahreshochs von 12.450,93 Punkten. Der S&P-500-Index stieg um 0,14 Prozent auf 1.335,35 Punkte. An der Technologiebörse Nasdaq legte der Composite Index um 0,10 Prozent zu auf 2.798,99 Punkte. Der Nasdaq 100 stand 0,06 Prozent höher bei 2.334,39 Punkte.
Bereits in Asien und dann in Europa hatten die Anleger erleichtert auf das Ausbleiben weiterer Hiobsbotschaften nach dem erneuten Erdbeben in Japan am Vortag reagiert und die Kurse nach oben geschickt. Besonders gefragt waren Rohstoffwerte dank steigender Edelmetallnotierungen und immer höherer Ölpreise./la/he

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???