Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - Die Aussagen von US-Notenbankchef Ben Bernanke haben die wichtigsten US-Indizes auch am Mittwoch noch belastet. Der Dow-Jones-Index gab in der ersten Handelsstunde weitere 0,08 Prozent auf 12.060,52 Punkte ab, nachdem er zuletzt bereits fünf Tage in Folge gefallen war. Der breiter gefasste S&P-500-Index büsste 0,19 Prozent auf 1.282,55 Punkte ein. An der Technologiebörse Nasdaq verlor der Nasdaq Composite 0,48 Prozent auf 2.688,69 Punkte, und der Auswahlindex Nasdaq 100 sank um 0,40 Prozent auf 2.259,92 Punkte.
Der Fed-Chef hielt in einer Rede vom Vorabend angesichts eines trüben Arbeitsmarkts und blutarmen Aufschwungs eine lockere Geldpolitik nach wie vor für nötig. "Solange wir nicht eine anhaltende Periode stärkeren Jobwachstums sehen, können wir nicht annehmen, dass die Erholung wirklich Fuss gefasst hat." Er goss damit Wasser auf die Mühlen der am Markt herrschenden Wachstumssorgen./ag/stw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???