Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - Die Börsen in New York sind am Montag mit Verlusten gestartet. Im frühen Handel rutschte der Dow Jones Industrial Average (DJIA) wieder unter die Marke von 10.000 Punkten und verlor 0,47 Prozent auf 9.965,38 Zähler. Für den S&P-500-Index ging es um 0,35 Prozent auf 1.062,44 Punkte runter. An der Nasdaq gab der Composite-Index um 0,28 Prozent auf 2.135,07 Punkte nach. Der Auswahlindex Nasdaq-100-Index fiel um 0,20 Prozent auf 1.742,56 Punkte.
Zwar hatten über das Wochenende die Finanzminister der Eurozone versucht, die Märkte zu beruhigen. Es bleibe aber eine gewisse Nervosität mit Blick auf die Staatsfinanzen einiger Länder, hiess es am Markt. "Es ist schon schwer genug für Anleger zu verdauen, wenn Unternehmen ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen. Allein die vage Möglichkeit, dass so etwas mit einem Land passieren könnte, sorgt für kleine Schauder am Markt", sagte ein Börsianer./RX/dr/he

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???