Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - Die US-Börsen dürften am Mittwoch mit einem etwas leichteren Handelsstart an ihren jüngsten Abwärtstrend anknüpfen. Die Unsicherheit um die Schuldenkrise in der Eurozone und die Sorgen um das Wirtschaftswachstum in den USA verhinderten weiterhin eine Erholung am Aktienmarkt, sagten Händler. Schwache US-Wirtschaftsdaten untermauerten diese Unsicherheit. Die Auftragseingänge für langlebige Güter waren im April deutlich stärker als erwartet gesunken. Im Tagesverlauf stehen zudem noch Daten vom Immobilienmarkt und die wöchentlichen Öllagerbestände auf dem Programm.
Der Future auf den Dow Jones Industrial Average (DJIA) lag 45 Minuten vor Handelsbeginn mit 0,21 Prozent im Minus. Die am Markt spürbaren Unsicherheiten hatten den US-Leitindex schon an den vorangegangenen drei Handelstagen belastet. Der Future auf den Technologiewerte-Index Nasdaq 100 stand derweil ähnlich stark im Minus. Er verlor 0,20 Prozent.
Grössere Kursverluste mussten im vorbörslichen Geschäft die Aktionäre von American International Group (AIG) nach einer erfolgten Aktienplatzierung der US-Regierung hinnehmen. Papiere des staatlich gestützten Versicherers büssten knapp 3 Prozent ein. Wie das US-Finanzministerium am Vorabend nach Börsenschluss mitgeteilt hatte, wurden 200 Millionen Aktien zum Preis von je 29 US-Dollar verkauft. Damit hat die US-Regierung allerdings nur einem mageren Gewinn erzielt, da die Gewinnschwelle nur knapp unterhalb bei 28,73 Dollar gelegen hatte.
Nach Zahlen kamen derweil die Titel von Polo Ralph Lauren kräftig unter Druck. Sie rutschten im vorbörslichen Geschäft um mehr als 11 Prozent ab. Der Modekonzern war im vierten Quartal hinter den Markterwartungen zurückgeblieben und rechnet damit, dass die Margen des laufenden Jahres wegen höherer Materialkosten und den Folgen der Katastrophe in Japan leicht rückläufig ausfallen werden./tih/rum

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???