Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - Die wichtigsten US-Indizes werden am Freitag nach gemischten Arbeitsmarktdaten stabil erwartet. Der Future auf den Dow Jones Industrial sank rund eine dreiviertel Stunde vor Handelsbeginn um 0,08 Prozent, nachdem er vor der Veröffentlichung noch leicht im Plus gelegen hatte. Der Future auf den Nasdaq 100 büsste 0,03 Prozent ein. Am Vortag hatte es mit leichten Verlusten im Leitindex und Zuwächsen im Technologiebereich keinen klaren Trend gegeben.
Die Beschäftigung war im Dezember in den USA weniger stark als erwartet um lediglich um 103.000 gestiegen. Volkswirte hatten mit einem Zuwachs von 125.000 Stellen gerechnet und die Spekulationen von Marktteilnehmern lagen teilweise noch deutlich höher. Entsprechend sahen Börsianer die nach guten ADP-Daten aus dem Privatsektor nochmals gestiegenen Erwartungen an eine Trendwende am schwachen Arbeitsmarkt zwar als verfehlt an. Positiv wurde jedoch die Arbeitslosenquote gewertet, die überraschend deutlich auf den tiefsten Stand seit mehr als anderthalb Jahren fiel.
Unter den Einzelwerten sollten die Aktien von 3M Company nach einer positiven JPMorgan-Studie im Auge behalten werden. Die Experten hoben ihre Einstufung für den Mischkonzern von "Underweight" auf "Neutral" und bezeichneten die Aktie nach einer jüngst unterdurchschnittlichen Kursentwicklung als attraktiv. Best Buy waren nach Veröffentlichung der Dezemberumsätze und vor allem der Bestätigung des Ausblicks für 2011 vorbörslich gefragt./ag/tih

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???