Navigation

AKTIEN NEW YORK/Freundlich - Arbeitsmarktdaten trüben Stimmung nicht

Dieser Inhalt wurde am 02. Dezember 2009 - 15:50 publiziert

NEW YORK (awp international) - Die wichtigsten US-Aktienindizes haben am Mittwoch zu Handelsbeginn ihre deutlichen Kursgewinne vom Vortag verteidigt und sind freundlich gestartet. Etwas schlechter als erwartet ausgefallene Daten vom US-Arbeitsmarkt konnten die positive Stimmung zunächst nicht trüben.
Der Dow Jones Industrial Average (DJIA) gewann 0,06 Prozent auf 10.477,93 Zähler. Der marktbreite S&P-500-Index legte um 0,12 Prozent auf 1.110,20 Zähler zu. An der Technologiebörse Nasdaq stieg der Composite Index um 0,34 Prozent auf 2.183,12 Punkte. Der Nasdaq 100 kletterte um 0,44 Prozent auf 1.795,64 Zähler.
Boeing legten als einer der besten Werte im Dow Jones um 0,95 Prozent auf 54,23 US-Dollar zu. Kreisen zufolge erwägt der europäische Konkurrent EADS zusammen mit seinem amerikanischen Partner Northrop Grumman den Rückzug aus dem Bieterverfahren um den lukrativen Tankflugzeug-Auftrag des US-Verteidigungsministeriums. Northrop-Titel legten um 0,80 Prozent auf 55,70 Dollar zu./he/nl

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?