Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - Die wichtigsten US-Aktienindizes sind am Dienstag mit Gewinnen in den Handel gestartet. Die veröffentlichten Daten aus Konjunktur und Unternehmen waren zuvor gemischt ausgefallen. Die bedeutenden Einzelhändler Wal-Mart und Home Depot hatten trotz einer enttäuschenden Umsatzentwicklung im abgelaufenen Quartal ihre Gewinnprognose erhöht. An der Konjunkturfront enttäuschten die Daten zum Häusermarkt. Dagegen war die Industrieproduktion im Juli deutlich stärker gestiegen als von Experten vorhergesagt. Der wie erwartet ausgefallene Anstieg der Erzeugerpreise im selben Monat habe zudem Deflationsängste verringert, sagten Händler.
Der Dow Jones gewann zuletzt 0,55 Prozent auf 10.358,17 Punkte. Der breiter gefasste S&P-500-Index legte um 0,69 Prozent auf 1.086,83 Punkte zu. Der Nasdaq-Composite-Index kletterte um 0,78 Prozent auf 2.198,95 Punkte. Der Auswahlindex Nasdaq 100 gewann 0,78 Prozent auf 1.835,76 Punkte./he/fn

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???