Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - Nach schwachen Konjunkturdaten haben sich die US-Börsen am Freitag richtungslos präsentiert und zuletzt moderat nachgegeben. Der Dow Jones Industrial Average (DJIA) sank in der ersten Handelsstunde um 0,25 Prozent auf 9.708,66 Punkte. Bereits am Vortag war der Leitindex wegen weltweiter Konjunktursorgen auf den niedrigsten Stand seit acht Monaten gefallen. Der breiter gefasste S&P-500-Index verlor 0,12 Prozent auf 1.026,18 Punkte. An der Technologiebörse Nasdaq büsste der Composite-Index 0,18 Prozent auf 2.097,50 Punkte ein. Der Nasdaq-100-Index verlor 0,19 Prozent auf 1.731,08 Punkte.
Die Beschäftigung im Juni ging etwas stärker als erwartet zurück. Zudem sanken die Bestellungen bei den Industrieunternehmen im Mai überraschend deutlich. Indes fiel das Expertenecho auf die Arbeitsmarktdaten uneinheitlich aus. Nach Einschätzung der Helaba fiel die Entwicklung per saldo nicht so schlecht aus wie befürchtet und sollte auch die Sorgen um die Nachhaltigkeit des Wirtschaftsaufschwungs nicht anheizen. Dagegen zeigten sich die Deka Bank und die LBBW negativ überrascht./gl/ck

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???