Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - Der TecDax hat am Mittwoch seine Vortagsverluste zum Teil wieder wett gemacht. Der Auswahlindex für Technologiewerte stieg um 1,32 Prozent auf 768,63 Punkte, nachdem er am Dienstag noch mit einem Minus von 1,61 Prozent aus dem Handel gegangen war. Bester Wert war Singulus Technologies mit einem Plus von 3,24 Prozent auf 4,340 Euro.
Stark entwickelten sich auch die Papiere von Dialog Semiconductor , die um 2,92 Prozent auf 10,740 Euro stiegen. Am Vortag hatten die Titel des Schaltkreis-Herstellers ungeachtet guter Zahlen noch mehr als vier Prozent verloren. Sie profitierten nun unter anderem von den am Dienstag nach US-Börsenschluss vorgelegten starken Zahlen von Apple. Dialog gilt als Chip-Lieferant für die Produkte des US-Konzerns.
Etwas unterdurchschnittlich schnitten die Anteilsscheine von Manz Automation ab, sie notierten mit 0,93 Prozent bei 50,90 Euro im Plus. Börsianer verwiesen darauf, dass die Investitionen im Zusammenhang mit der Kooperation des Unternehmens mit Würth Solar bei der Produktionstechnologie für CIGS-Photovoltaikmodule insgesamt 75 bis 85 Millionen Euro betragen könnten. Das wiederum würde sämtliche Netto-Cash-Mittel aufzehren.
Die einzigen Papiere mit Verlusten waren BB Biotech mit minus 0,97 Prozent auf 39,900 Euro, QSC mit minus 0,37 Prozent auf 1,345 Euro sowie Morphosys , die um 0,06 Prozent auf 15,510 Euro leicht nachgaben./chs/ck

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???