Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - Der TecDax hat am Freitag den vierten Handelstag in Folge nachgegeben. Im späten Vormittagshandel sank der Technologie-Index um 0,67 Prozent auf 766,45 Punkte.
Conergy gaben ihre Gewinne vom Handelsauftakt wieder ab und verloren zuletzt 0,40 Prozent auf 0,74 Euro. Am Morgen waren sie noch stärkster Wert im TecDax. Die Solarfirma hatte mitgeteilt, sich nach monatelangem Ringen mit ihren Kreditgebern geeinigt zu haben. Die Kredite würden bis Ende 2011 verlängert, teilte Conergy mit. Schlusslicht im TecDax waren die Titel der Software AG . Sie gaben um 4,10 Prozent auf 85,33 Euro nach und knüpften damit an ihre deutlichen Vortagesverluste an. Tags zuvor hatte der Konzern Zahlen vorgelegt und dabei sogar seine Jahresprognose aufgestockt. Das alles hatte jedoch aufgrund enttäuschender Lizenzumsätze keine Beachtung am Markt gefunden.
Die Aktien von Aixtron sprangen dagegen mit einem Aufschlag von 2,36 Prozent auf 23,59 Euro an die Index-Spitze. Am Vortag hatten sich die Titel des Spezialanlagenbauers ungeachtet starker Quartalszahlen schwächer entwickelt. Manz Automation verteuerten sich auf dem zweiten Platz um 0,83 Prozent auf 54,50 Euro. Bereits am Vortag hatten die Papiere des Solartechnik-Unternehmens kräftig zugelegt. Händler machten vor allem charttechnische Signale dafür verantwortlich./ajx/ck

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???