Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - Gestützt auf Gewinne bei einigen Solarwerten hat der TecDax am Montag weniger deutlich nachgegeben als der Gesamtmarkt. So fiel der Technologiewerte-Index am späten Vormittag nur um 0,44 Prozent auf 866,70 Punkte. Die Standardwerte hingegen verloren im Schnitt über 1 Prozent an Wert.
Unter den Solarwerten stiegen etwa Q-Cells um 0,97 Prozent auf 1,66 Euro und Solarworld um 0,65 Prozent auf 9,501 Euro. Börsianern zufolge profitierten die Titel damit immer noch von der derzeit positiven Stimmung gegenüber der Solarbranche. Am Donnerstag letzter Woche hatte ein Bericht der "Financial Times Deutschland" für Kauflaune gesorgt, demzufolge die Bundesregierung auf die zum 1. Juli geplante Kürzung der Solarförderung verzichten will.
An der Indexspitze kletterten die Titel von Drillisch um 4,33 Prozent auf 7,73 Euro nach oben. Händler begründeten dies einerseits mit einem Bericht der "Financial Times Deutschland", wonach der Freenet-Grossaktionär fast vier Jahre nach dem gescheiterten ersten Versuch einer kompletten Übernahme des Mobilfunkbetreibers nun einen erneuten Anlauf startet. Jetzt sei geplant, dass Drillisch-Chef Paschalis Choulidis zwei Vertraute in den Aufsichtsrat von Freenet entsendet. Die Spitzen der beiden Firmen schweigen laut der Zeitung zu den weiteren Plänen. Positiv wirke auch eine Kaufempfehlung der Drillisch-Titel durch die WestLB, meinte ein Börsianer. Die Freenet-Titel stiegen derweil um 1,23 Prozent./la/ag

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???