Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

AKTIEN TECDAX: Verluste - Umfeld, Phoenix Solar sinken nach Ausblick

FRANKFURT (awp international) - Ein schwaches Marktumfeld hat den TecDax am Montag leicht belastet. Am späten Vormittag fiel der Auswahlindex für deutsche Technologiewerte um 0,47 Prozent auf 913,43 Punkte. Laut einem Bericht der griechischen Tageszeitung "Eleftherotypia" soll Griechenland Anfang des Monats bei der Europäischen Union und beim Internationalen Währungsfonds wegen einer Umschuldung angefragt haben. Die griechische Regierung dementierte den Artikel. Dennoch notierten die Standardwerte überwiegend im Minus und belasteten damit auch die Technologieaktien.
Die besonders konjunktursensiblen Aktien der Anbieter erneuerbarer Energien gerieten besonders stark unter Druck. So sanken die Papiere des Solarunternehmens Q-Cells am Indexende um 2,83 Prozent auf 2,88 Euro.
Die Titel des Windkraftanlagenbauers Nordex verloren 2,36 Prozent auf 7,749 Euro. Die Perspektiven für die Hersteller von Windkraftanlagen seien unverändert schlecht und ihre Aktien viel zu hoch bewertet, meinte UBS-Analyst Patrick Hummel. Die verhaltene Auftragsentwicklung zeige zunehmend, dass die vom Markt erwartete beschleunigte Gewinnerholung in den Jahren 2012 und 2013 ausbleiben werde.
Für die Aktien von Phoenix Solar ging es um 0,81 Prozent auf 22,575 Euro nach unten. Das Photovoltaik-Unternehmen rechnet trotz der erwarteten Energiewende in diesem Jahr nicht mit grossen Wachstumssprüngen. Zudem sei der Jahresauftakt "erwartungsgemäss sehr schwach" gewesen. Grund dafür sind Fördereinschnitte in Deutschland und Frankreich. Analysten reagierten eher skeptisch auf den Ausblick von Phoenix Solar. Die von dem Unternehmen prognostizierte Umsatzstagnation für das laufende Jahr sei enttäuschend, schrieb etwa Commerzbank-Analystin Lauren Licuanan in einer Studie. Zudem sei Phoenix Solar eine Prognose für die operative Marge schuldig geblieben. Insofern hielt sie an ihrer "Hold"-Einschätzung für die Papiere fest. Ihr Kursziel beträgt weiterhin 24,00 Euro./la/ck

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.