Navigation

AKTIEN TECDAX/Gewinne - Jenoptik legen weiter kräftig zu

Dieser Inhalt wurde am 07. Dezember 2010 - 11:29 publiziert

FRANKFURT (awp international) - Der TecDax hat am Dienstag weitere Gewinne erzielt. Am Vormittag lag der Technologiewerte-Index mit 0,39 Prozent im Plus bei 808,86 Punkten und knüpfte damit an seine Serie von zuletzt vier positiven Handelstagen an. Der deutsche Leitindex Dax übersprang indes erstmals seit Juni 2008 wieder die Marke von 7.000 Punkten.
Unter den Favoriten waren nach dem Verkauf der Weltraumsparte die Papiere von Jenoptik zu finden, die um 3,94 Prozent auf 5,81 Euro zulegten. Durch den Verkauf von Jena-Optronik an EADS rechnet der Technologiekonzern 2010 mit einem Gewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT) von 50 Millionen Euro, wie Jenoptik am Montag mitgeteilt hatte. Zudem reduziere sich dadurch die Nettoverschuldung. Analyst Heinz Steffen von Close Brothers Seydler sprach mit Blick auf den erneuten Kursanstieg von "Nachwirkungen" der Mitteilung vom Montag. "Der Verkauf war zwar schon mehrfach angekündigt worden, aber der Markt scheint die Aussagen zu Gewinn und Nettoverschuldung weiter zu honorieren." Analyst Malte Schaumann von M.M. Warburg stellte heraus, dass der positive Nachrichtenfluss zur Aktie nicht abebbe.
Schwächster Wert waren indes die Papiere von Phoenix Solar , die ihren Abwärtstrend der Vorwoche auch am Dienstag fortsetzten. Die Papiere des Solarunternehmen rutschten am Indexende um 3,19 Prozent auf 21,22 Euro ab./tih/ck

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen