Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

TOKIO (awp international) - Die Aktienbörse in Tokio hat nach einem verlängerten Wochenende am Dienstag Verluste verbucht. Händler verwiesen als Grund auf den stärkeren Yen. Der Nikkei-225-Index schloss 1,15% schwächer bei 9.300,46 Punkte. Der breit gefasste Topix verlor 0,99% auf 832,26 Punkte. Am Montag war die Börse wegen eines Feiertags geschlossen geblieben.
Grund für den Rückgang waren Sorgen über den Zustand der amerikanischen Wirtschaft nach den bereits am vergangenen Freitag veröffentlichten enttäuschenden Daten zum US-Konsumklima. Technologie-Werte gehörten zu den grössten Verlierern. Tokyo Electron büssten 2,9% auf 4.680 Yen ein. Für die Papiere des Elektronikkomponenten-Herstellers TDK ging es um 2,1% auf 4.995 Yen nach unten./RX/ajx/ck

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???