Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

TOKIO (awp international) - Der japanische Aktienmarkt ist am Montag mit deutlichen Kursgewinnen in die neue Handelswoche gestartet. Der Nikkei-225-Index legte um 1,76 Prozent auf 9.149,26 Punkte zu. In der Vorwoche hatte der Leitindex trotz der Gewinne zum Wochenausklang rund zwei Prozent verloren. Der breiter gefasste Topix stieg um 1,17 Prozent auf 829,21 Punkte.
Händler verwiesen vor allem auf die positive Vorgabe der Wall Street, die eine weitere Stabilisierung nach der Talfahrt der Vorwoche begünstigt habe. Die Massnahmen der japanischen Zentralbank hätten allerdings etwas enttäuscht, sagte ein Händler, so dass die Indizes ihre Tageshöchststände nicht hätten halten können. Zeitweise hatte der Nikkei 225 vor den Beschlüssen der japanischen Zentralbank um etwas mehr als drei Prozent zugelegt.Die Bank von Japen entschied im Laufe des Handelstags, die geldpolitischen Zügel weiter zu lockern, um sich gegen den Höhenflug des Yen und die Deflation zu stemmen. Sie will dem Finanzmarkt umgerechnet rund 92 Milliarden Euro zu einem festen Zinssatz von nur 0,1 Prozent leihen.
Händlern zufolge erholten sich Stahlwerte auffällig gut von ihren jüngsten Kursverlusten und zählten zu den grössten Gewinnern. Die Aktien von Nippon Steel verteuerten sich um 1,77 Prozent auf 288 Yen./DP/fat/ck

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???