Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

TOKIO (awp international) - Der Nikkei-225-Index ist am Donnerstag auf den höchsten Stand seit Mai vergangenen Jahres gesprungen. Nach der Verschnaufpause vom Vortag gewann der japanische Leitindex 1,44 Prozent auf 10.529,76 Punkte. Der breiter gefasste Topix legte um 1,41 Prozent zu auf 924,51 Punkte.
Beflügelt habe vor allem die deutliche Aufwertung des US-Dollar gegenüber dem Yen nach der Veröffentlichung unerwartet guter Beschäftigungsdaten aus dem US-Privatsektor, sagten Marktteilnehmer. Es herrsche bei den Anlegern nun entsprechender Optimismus, dass auch der am Freitag folgende grosse Arbeitsmarktbericht klare Signale in Richtung stabiler Wirtschaftserholung sende.
Gefragt waren vor allem Exportwerte, deren Auslandsgeschäft von einem schwächeren Yen profitiert. So gewannen die Autotitel von Toyota 2,58 Prozent auf 3.380 Yen und Honda verteuerten sich um 1,25 Prozent auf 3.245 Yen. Sony-Aktien zogen um 1,48 Prozent an auf 3.010 Yen, während Canon um 1,42 Prozent auf 4.275 Yen stiegen./ag/chs

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???