Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

TOKIO (awp international) - Der japanische Aktienmarkt hat sich am Freitag weiter erholt. Der Nikkei 225 schloss mit 0,57 Prozent im Plus bei 9.114,13 Punkten. Auf Wochensicht errechnet sich damit ein Plus von 1,37 Prozent für den japanischen Leitindex, nachdem dieser im Monat August deutliche 7,48 Prozent verloren hatte. Der breit gefasste Topix stieg vor dem Wochenende um 0,52 Prozent auf 823,70 Punkte.
Während Pensionsfonds das ermässigte Kursniveau nach dem schwachen Kursverlauf seit Mitte August für Käufe nutzten, hätten sich vor allem ausländische Investoren und Privatanleger vor den viel beachteten US-Arbeitsmarktdaten zurückgehalten, sagte ein Händler. Wichtig bleibe auch die Entwicklung des Yen zum US-Dollar, wobei sich das Währungspaar vor den US-Daten und dem Wochenende kaum von der Stelle bewegt habe.
Technologiewerte zählten zu den Favoriten: Die Aktien von Sony verteuerten sich um 2,39 Prozent auf 2.485 Yen. Canon gewannen 1,28 Prozent auf 3.550 Yen. Aktien aus dem Konsumbereich zeigten sich dagegen relativ schwach. Die Aktien von Fast Retailing etwa gaben um 1,20 Prozent auf 11.490 Yen nach./fat/ck

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???