Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

TOKIO (awp international) - Ein deutlicher Rückgang der Ölpreise hat die Börse in Tokio zum Wochenschluss gestützt. Zudem hätten sich die Märkte in ganz Asien freundlicher entwickelt, was ebenfalls geholfen habe, hiess es am Markt. Nach zuletzt drei Verlusttagen in Folge stieg der Nikkei-225-Index um 0,71 Prozent auf 10.526,76 Punkte. Damit konnte der japanische Leitindex seine wegen der Unruhen in Libyen erlittenen Wochenverluste auf ein Minus von 3 Prozent begrenzen. Der breiter gefasste Topix-Index legte am Freitag 0,83 Prozent auf 941,93 Punkte zu. Händler wollten indes aber noch keine Entwarnung geben. Die Stimmung sei weiterhin angeschlagen, weshalb sich Anleger auch in den kommenden Tagen zurückhalten dürften.
Mit einem zum US-Dollar etwas leichteren Yen waren Exportwerte am Freitag unter den Gewinnern zu finden. Aktien des weltgrössten Autobauers Toyota gewannen 2,18 Prozent auf 3.755 Yen. Neben dem Yen war laut Händlern aber auch eine Analystenstimme der Schweizer Grossbank Credit Suisse hilfreich, die bei dem Marktführer weiteres Kostensenkungspotenzial sieht und die Papiere daraufhin von "Neutral" auf "Outperform" hochstufte. Eine Meldung über weitere Rückrufe wegen möglicherweise blockierter Gaspedale fand indes bei den Toyota-Titeln nur wenig Beachtung. Nintendo kletterten um 2,82 Prozent auf 24.810 Yen und Sony legten 1,19 Prozent auf 2.967 Yen zu. Papiere des Speicherproduzenten Elpida schnellten gar um 6,39 Prozent auf 1.216 Yen hoch, nachdem dieser die Preise für seine Chips erhöhen will./tih/rum

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???