Navigation

AKTIEN TOKIO/Schluss: Sehr fest - Dubai-Sorgen lassen nach

Dieser Inhalt wurde am 30. November 2009 - 08:30 publiziert

TOKIO (awp international) - Die Börse in Tokio hat am Montag sehr fest geschlossen. Der Nikkei-225-Index gewann 2,91 Prozent auf 9.345,55 Zähler. Er beendete damit eine fünf Wochen währende Verlustserie. Für den breiter gefassten TOPIX ging es sogar um 3,57 Prozent auf 839,94 Punkte nach oben. Nachlassende Sorgen um die Finanzprobleme des Emirats Dubai hätten japanischen Bankenaktien und damit auch dem Nikkei-Index deutlich Auftrieb gegeben, hiess es von Börsianern. Titel von Canon sowie anderen exportorientierten Unternehmen konnten ebenfalls zulegen, nachdem der Yen von einem 14-Monats-Hoch gegenüber dem US-Dollar wieder zurückgefallen war./RX/ajx/gl

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?