Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

TOKIO (awp international) - Die Aktienbörse in Tokio hat sich am Freitag von ihren Verlusten der vergangenen Tage erholt und sehr fest geschlossen. Der Nikkei-225-Index gewann 2,28 Prozent auf 9.430,96 Punkte. Damit stoppte der Leitindex seine fünftägige Verlustserie und verbuchte auf Wochensicht immerhin noch ein Plus von 0,24 Prozent. Der breit gefasste Topix legte am Freitag um 1,92 Prozent auf 841,29 Punkte zu.
Die Rally an der US-Börse sowie Eindeckungskäufe von zuvor getätigten Leerverkäufen hätten den japanischen Markt beflügelt, hiess es. Ferner hätten auch der wieder schwächere Yen und der Optimismus hinsichtlich der anstehenden Ergebnisse der europäischen Bankenstresstests für Auftrieb gesorgt.
Die Anteilsscheine von Hitachi stiegen um 4 Prozent auf 340 Yen. Dem Chairman des Elektronikkonzerns zufolge hat Hitachi die Gewinnziele für den Zeitraum April bis Juni vermutlich übertroffen. Die Papiere des Baumaschinenherstellers Komatsu sprangen mit plus 4,3 Prozent auf 1.796 Yen gleichfalls kräftig nach oben. Sie profitierten von den starken Zahlen von US-Konkurrent Caterpillar vom Vortag./RX/ajx/ck

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???