Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

TOKIO (awp international) - Der japanische Aktienmarkt hat am Montag an das Plus der Vorwoche angeknüpft und deutliche Gewinne verbucht. Der Nikkei-225-Index kletterte um 2,74 Prozent auf 10.400,47 Zähler und schloss damit auf dem höchsten Stande seit Anfang Februar. Der breiter gefasste TOPIX ging 2,32 Prozent fester bei 909,75 Punkten aus dem Handel. Laut Börsianern ist der freundliche Wochenauftakt eine Folge der Diskontsatzanhebung durch die US-Notenbank, die als Signal einer Normalisierung nach der Krise interpretiert werde.
Besonders gefragt waren Exportwerte wie etwa Canon und Sony , die jeweils um mehr als drei Prozent zulegten. Toyota konnte sich trotz der Probleme durch die massenhaften Rückrufe um mehr als ein Prozent vorarbeiten. Nikon schlossen ebenfalls mit einem deutliche Plus, nachdem der Chef der Kamera-Sparte ankündigte, das Unternehmen könne seine Umsatzziele für Digitalkameras möglicherweise übertreffen. Aussagen zum Quartalsgewinn halfen auch den Aktien des Reifenherstellers Bridgestone auf die Sprünge./RX/rum/ag

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???