Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - Die Aktien der ABB Ltd können am Mittwoch im frühen Handel leichte Gewinne verbuchen, nachdem der Technologiekonzern ein Trading Update für das vierte Quartal veröffentlicht hat. Demnach rechnet ABB für das vierte Quartal mit einem zweistelligen Zuwachs beim Auftragseingang (in Lokalwährungen), dem EBIT (ausgewiesen) und dem Konzerngewinn. Der Umsatz solle in Lokalwährungen im einstelligen Prozentbereich wachsen, hiess es in einer Mitteilung vom Mittwoch.
Die Papiere der ABB steigen am Mittwoch bis gegen 09.20 Uhr um 0,4% auf 22,36 CHF (bisheriges Tageshoch 22,56), wobei bereits 20 Minuten nach Handelsstart über 1,2 Mio Transaktionen registriert wurden. Das durchschnittliche Tagesvolumen in den letzten Monaten liegt demgegenüber bei knapp 6,6 Mio Stück. Der Gesamtmarkt gemessen am SPI legt derweil 0,26% zu.
Das Trading Update wird von Analystenseite neutral bewertet. Gemäss einem Kommentar der Bank Sarasin enthält das Update keine neuen News ausser der geplanten Rückstellung von 120 Mio CHF in der Power-Division. Jedoch sei diese Rückstellung teilweise angekündigt worden, weshalb dies nicht als negativ gewertet werden könne. Auch für die ZKB enthält das Update keine Neuigkeiten, denn sowohl der Abschluss der Baldorübernahme als auch die Wachstumsraten seien erwartet worden. Die Einstufung der entsprechenden Analysten bleibt bei "Neutral" (Sarasin) respektive "Übergewichten" (ZKB).
Etwas positiver bewerten die Analysten der Bank Vontobel sowie der Bank Wegelin das Trading Update. Die publizierten Prognosen hätten teilweise über den Erwartungen der Vontobel gelegen, heisst es in einem Kommentar. Jedoch seien die zweistelligen Wachstumsraten bei EBIT und Gewinn eher "uninspirierend". Für die Experten von Wegelin ist das Update auf den ersten Blick "solide" ausgefallen, trotz zusätzlicher Rückstellungen. Interessant seien vor allem auch die Prognosen für die spätzyklischen Energiebereiche von ABB ausgefallen. Die Einstufung bei Vontobel lautet "Hold" mit einem Kursziel von 23,50 CHF.
dl/uh

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???