Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - Die Aktien der Bauchemieherstellerin Sika erfreuen sich am Dienstag nach Vorlage der Umsatzzahlen im Geschäftsjahr 2010 einer regen Nachfrage. Der Umsatz fiel nach Einschätzung von Analysten etwas über den Erwartungen aus. Die Experten streichen insbesondere die im letzten Jahresviertel anziehende Nachfrage in Europa und Nordamerika hervor.
Sika Inhaber rücken bis um 09.30 Uhr um 1,9% auf 2089 CHF vor, während der Gesamtmarkt SPI im Vergleich dazu lediglich 0,32% gewinnt. Das gehandelte Volumen in Sika erreicht nach 30 Minuten bereits 1185 Stück, normalerweise werden an einem ganzen Tag rund 5'300 Stück gehandelt.
Sika bezifferte den Umsatz im Jahr 2010 auf "rund" 4,4 Mrd CHF und das organische Wachstum auf 6,1%. Daraus errechnen die Experten der Zürcher Kantonalbank (ZKB) einen Umsatz von 4,417 Mrd CHF, rund 0,6% mehr als von den Analysten im Durchschnitt erwartet wurde. Das Umsatzwachstum habe sich folglich gegenüber den ersten neun Monaten 2010 (+5,3%) weiter beschleunigt, heisst es bei der ZKB weiter.
Die Schwellenländer blieben auch im vierten Quartal die Wachstumstreiber von Sika. Insbesondere die Regionen Asien/Pazifik mit +41,4% und Lateinamerika mit +18,0% Wachstum legten stark zu. Als "besonders erfreulich" streicht die Bank Vontobel indes den Umstand heraus, dass auch dass reife Regionen wie Europa und Nordamerika und der Bereich Bau besser abgeschnitten hätten als erwartet.
Nordeuropa (+4,6%), Südeuropa (+1,7%) und Nordamerika (+8,5%) hätten sich allesamt besser entwickelt als erwartet und das hohe Wachstumstempo aus dem dritten Quartal gehalten. Der zuständige Vontobel-Analyst hatte hingegen eine saisonbedingte Verlangsamung der Dynamik befürchtet. Das seien damit "ermutigende Zeichen" dafür, dass Sika zu seiner alten mittelfristigen Prognose für das organische Umsatzwachstum von 8 bis 10% zurückkehren könnte.
Vontobel bestätiget die "Buy"-Empfehlung für Sika mit einem Kursziel von 2'300 CHF. Credit Suisse und ZKB blieben hingegen mit "Neutral" respektive "Marktgewichten" an der Seitenlinie.
ra/ps

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???