Navigation

"Black Swan" schlägt "Tron Legacy 3D"

Dieser Inhalt wurde am 31. Januar 2011 - 17:51 publiziert
(Keystone-SDA)

Für einmal gibt das Publikum der Kritik recht: Das am Wochenende in der Deutschschweiz angelaufene Sequel "Tron Legacy 3D" schaffte es trotz der hohen Zahl von 72 Leinwänden nicht auf den ersten Platz. Dort vollführt in nur 31 Sälen "Black Swan" weiter Spitzentanz.

Am drittmeisten Tickets gingen für den neu gestarteten "The Dilemma" über die Kinotheke; Vince Vaughn spielt darin einen in einer moralischen Zwangslage steckenden Freund eines gehörnten Ehemannes. "Hereafter", Clint Eastwoods Sicht auf das Leben nach dem Tod, fand keinen grossen Zuspruch und startete nur auf Platz sechs.

In der Romandie dagegen sind die Kinogänger "Hereafter" treu geblieben, ebenso wie dem (bereits ausgeschiedenen) Schweizer Oscar-Beitrag "La petite chambre" auf dem zweiten Platz. Letzteren bekommen Deutschschweizer ab 17. März zu sehen.

Die Tessiner lernten dieses Wochenende knapp drei Monate nach den Deutschschweizern "Due Date" kennen. Das schräge Roadmovie zog mehr als das Doppelte an Zuschauern an wie der zweitplatzierte "Yogi Bear 3D".

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?