Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Dakota Johnson als Anastasia Steele (l) und Jamie Dornan als Christian Grey in "Fifty Shades Darker". Die Sadomaso-Romanze übernahm am Wochenende vom 9. bis 12. Februar 2017 die Spitze in den Kinocharts. (Archiv)

Keystone/AP Universal Pictures/DOANE GREGORY

(sda-ats)

Die Sadomaso-Romanze "Fifty Shades Darker" nach dem Roman der Bestsellerautorin E. L. James hat am letzten Wochenende in den Schweizer Kinos grandios das Rennen gemacht.

Mit fast 50'000 Eintritten in der Deutschschweiz liess der Film die Konkurrenz weit hinter sich. Auf dem zweiten Platz mit gerade noch knapp 14'000 verkauften Karten lag hier "The Lego Batman Movie".

Auch in der Westschweiz punktete "Fifty Shades" unangefochten. Die Romanze lockte 24'500 Leute in die Kinos, 10'000 mehr als das Musical "La La Land". Im Tessin liessen sich von "Fifty Shades" 2600 Leute verführen, vier Mal mehr als von "Lego Batman".

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS