Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der neugestartete Schweizer Dokfilm "Hoselupf" mit Beat Schlatter als Schwinglaie hat es auf den dritten Platz der Kinocharts vom vergangenen Wochenende gebracht. Er wurde allerdings auch auf sehr vielen Leinwänden der Deutschschweiz, deren 63, gezeigt.

Rund 13'800 Zuschauerinnen und Zuschauer interessierten sich für die amüsanten Lektionen über den urtümlichen Sport. Den ersten Platz der Deutschschweizer Charts verteidigte "The King's Speech" (23'900 Eintritte), der auf 52 Leinwänden zu sehen war; "Rango" holte wie in der Vorwoche Silber (14'200 Eintritte/40 Leinwände).

In der Romandie erreichte der stotternde König, der zum fünften Mal an der Spitze der Deutschschweizer Kinocharts steht, erstmals den besten Platz - auch hier vor "Rango", wie aus der Statistik des Filmverleiherverbandes SFV vom Montag hervorgeht. "Sennentuntschi" schaffte es in der Westschweiz nicht in die Top Ten.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS