Navigation

"Humorschaufel 2009" für Roger Schawinski

Dieser Inhalt wurde am 05. Dezember 2009 - 17:41 publiziert
(Keystone-SDA)

Arosa GR - Die "Humorschaufel 2009" geht an Roger Schwaniksi. Er wurde am Humorfestival in Arosa zum Nachfolger von Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf gekürt, die die Auszeichnung letztes Jahr erhalten hatte.
Das Arosa Humorfestival zeichnet jedes Jahr eine Persönlichkeit aus, die sich "unter der Nebeldecke durch aussergewöhnlichen Humor bemerkbar macht", wie Tourismusdirektor Pascal Jenny anlässlich der Preisverleihung ausführte.
Mit Radio-1-Chef Roger Schawinski werde ein Medienunternehmer ausgezeichnet, der in den letzten 30 Jahren "einen entscheidenden Beitrag zur eidgenössischen Humorkultur geleistet hat", begründete Festivaldirektor Frank Baumann die Wahl. Schawinskis Pioniergeist habe es ermöglicht, dass es Privatradios gebe und dass Spass und Witz in den Radioprogrammen Einzug gehalten hätten.
Darüber hinaus habe sich Schawinksi auch immer als humorvolle Persönlichkeit erwiesen. Der Geehrte nahm den Preis, eine Schaufel aus Aroser Eis, dankend entgegen. "Es dürfte allerdings schwierig werden, nach Bundesrätin Widmer-Schlumpf und mir nächstes Jahr eine Steigerung bei den Preisträgern zu erreichen", sagte er.
Die "Humorschaufel" wurde zur Eröffnung des 18. Aroser Humorfestivals verliehen. Das Festival dauert noch bis zum 13. Dezember.

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?