Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der aus der Fernsehserie "Jackass" bekannte US-Stuntman Ryan Dunn ist im Alter von 34 Jahren bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Der Unfall ereignete sich am frühen Montagmorgen (Ortszeit) in der Nähe von Philadelphia.

Wie die Polizei mitteilte, sei Dunn mit seinem Porsche von der Strasse abgekommen. Danach sei das Fahrzeug in Flammen aufgegangen. Der Stuntman sowie ein Beifahrer wurden dabei tödlich verletzt. Unfallursache war nach Angaben der Behörden möglicherweise überhöhte Geschwindigkeit.

Dunn war von 2000 bis 2002 in der MTV-Serie "Jackass" zu sehen, in der die Protagonisten gefährliche Stunts und Mutproben auf sich nehmen, sowie in drei gleichnamigen Kinofilmen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS