Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der bisher letzte Film von Woody Allen, "Midnight in Paris", ist in Nordamerika sein kommerziell erfolgreichstes Werk seit 25 Jahren. Das hat der Verleiher Sony Pictures Classics bekanntgegeben. In der Deutschschweiz startet der Film am 18. August.

"Midnight in Paris", der die Filmfestspiele in Cannes eröffnete, hat seit seinem Start am 20. Mai bereits über 23 Millionen Dollar (19,15 Millionen Franken) in den USA und Kanada eingespielt. Der bisher in Nordamerika erfolgreichste Allen-Film ist "Hannah und ihre Schwestern" (1986) mit 40,1 Millionen Dollar.

Seit einigen Jahren dreht der 75-jährige Regisseur seine Filme nicht mehr in New York sondern in europäischen Grossstädten wie London ("Match Point", "Scoop"), Barcelona ("Vicky, Cristina, Barcelona") und Paris. Im Juli will er in Rom mit den Dreharbeiten zu "The Bop Decameron" mit Penelope Cruz, Ellen Page und Alec Baldwin beginnen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS