Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Penelope Cruz spielt in einer Szene von "Murder on the Orient Express". Der Kriminalfilm hielt sich vom 7. bis 10. Dezember 2017 das vierte Wochenende an der Spitze der Deutschschweizer Kinocharts. (Archiv)

Keystone/AP Twentieth Century Fox/NICOLA DOVE

(sda-ats)

Der Kriminalfilm "Murder On The Orient Express" hat in den Deutschschweizer Kinos bereits das vierte Wochenende die Nase vorn. Ganz dicht auf den Fersen ist ihm der Trickfilm "Coco".

Nur gerade knapp 150 Eintritte trennen die beiden Spitzenreiter. "Daddy's Home 2" belegt den 3. Rang.

In der Westschweiz hat "Coco" das Wochenendrennen gewonnen vor "Santa & Cie" und "Paddington 2". Im Tessin hat der Mord im Orientexpress am meisten Filmfans angelockt, vor "Paddington 2" und "Bad Moms 2".

Auffällig ist der Einbruch der Kinobesuche in der Deutschschweiz. Verkauften die Kinokassen Anfang November noch 120'000 Karten, waren es am letzten Wochenende noch 67'000. In der Westschweiz und im Tessin blieben die Zahlen in etwa konstant auf durchschnittlich 35'000 beziehungsweise 3000 Eintritten.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS