Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Heimweh nimmt aus den Händen von Andy Renggli, General Manager Schweiz GfK Entertainment (der ohne Chutteli) den "Nummer 1 Award der Offiziellen Schweizer Hitparade" entgegen. (Pressebild)

Keystone/Marc Riesen

(sda-ats)

Der von Georg Schlunegger gegründete Männerchor Heimweh erhält den "Nummer 1 Award der Offiziellen Schweizer Hitparade". Geehrt wird die Formation für ihr zweites Album "Blueme", das sich direkt auf Platz eins der Album-Charts katapultierte.

Bei der Verleihung der Trophäe seien die Sänger "sichtlich sprachlos" gewesen, teilte GfK Entertainment am Donnerstag mit. "Es ging so schnell, einfach unglaublich! So schön, wie wir die Leute mit unseren einfachen Liedern glücklich machen dürfen", wird der Bariton Fabrizio Raffa aus Obwalden zitiert.

Und der Tenor Daniel Arnold aus Uri meinte: "Ich realisiere das noch überhaupt nicht! Ich arbeite als Polizist und habe einen kleinen Bauernbetrieb. Daneben habe ich immer gerne gesungen. Dass ich so etwas einmal erlebe, hätte ich nie gedacht."

Der von GfK Entertainment und IFPI Schweiz ins Leben gerufene "Nummer 1 Award der Offiziellen Schweizer Hitparade" geht an nationale Künstler, die Platz eins der wöchentlich ermittelten Auswertung erreichen.

Bisherige Preisträger waren Yello ("Toy"), Gölä ("Stärne" und "Urchig"), Gotthard ("Silver"), Kaiser & Dimitri ("Patina"), Krokus ("Big Rocks"), KUNZ ("No Hunger"), Stiller Has ("Endosaurusrex"), Züri West ("Love") sowie Mimiks ("Jong & Hässig Reloaded").

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS