Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich - Das 6. Zurich Film Festival wird am 23. September eröffnet mit der Schweizer Produktion "Sennentuntschi" von Michael Steiner, wie am Mittwoch mitgeteilt wurde. Mit Bundesrat Moritz Leuenberger werde erstmals ein Mitglied der Landesregierung am Festival vertreten sein.
Neben Ehrengast Leuenberger werde sich unter anderen auch die Zürcher Stadtpräsidentin Corine Mauch mit einer Ansprache an die Premierengäste wenden. Zur Weltpremiere von "Sennentuntschi" werden laut Mitteilung auch die Hauptdarstellerin Roxane Mesquida sowie Schauspieler wie Nicholas Ofczarek, Carlos Leal, Andrea Zogg und Joel Basman und Regisseur Michael Steiner anwesend sein.
Die Fertigstellung von "Sennentuntschi" stand aus finanziellen Gründen lange auf der Kippe. Ermöglicht wurde sie schliesslich im letzten Februar durch die Schweizer Tochter der deutschen Produktionsfirma Constantin, die mehrere Millionen Franken in das verschuldete Projekt steckte.
"Sennentuntschi" erzählt die Geschichte einer schönen stummen Fremden, die unvermittelt in einem Schweizer Bergdorf auftaucht. Die Tragödie aus Lust, Wahnsinn und Mord in einer vermeintlich heilen Welt kommt Mitte Oktober in die Deutschschweizer Kinos.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS