Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Mark Hamill spielt Luke Skywalker in "Star Wars: The Last Jedi". Der Film hat sich am Wochenende vom 4. bis 7. Januar 2018 an der Spitze der CH-Kinocharts gehalten. (Archiv)

Keystone/AP Lucasfilm/JOHN WILSON

(sda-ats)

Ganze zehn Eintritte trennen "Star Wars: The Last Jedi" und "Papa Moll", den Erst- und Zweitplatzierten der Deutschschweizer Kinocharts vom Wochenende. Zusammen brachten es die beiden Spitzenreiter auf knapp 50'000 Eintritte.

Je über 20'000 Billette verkauften die Kinokassen der Deutschschweiz für drei weitere Filme: "Jumanji: Welcome To The Jungle", "Le Sens De La Fête" und "Ferdinand". Letzterer Animationsfilm übernahm in der Westschweiz die Spitze (vor "Star Wars: The Last Jedi"). Im Tessin belegte er Platz 3 hinter "Frontaliers Disaster" und dem Dschungelabenteuer "Jumanji: Welcome To the Jungle".

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS