Navigation

"The Times" kürt iranische Studentin Neda zur "Person des Jahres"

Dieser Inhalt wurde am 26. Dezember 2009 - 04:01 publiziert
(Keystone-SDA)

London - Die britische Zeitung "The Times" hat die bei den Protesten im Iran erschossene Studentin Neda Agha-Soltan zur "Person des Jahres" gekürt. Die 26-Jährige sei zum "weltweiten Symbol des Widerstands gegen die Tyrannei" geworden.
Das erklärte die Zeitung am Samstag auf ihrer Titelseite. Die junge Studentin habe sich den Protesten im Juni angeschlossen aus Wut darüber, "wie das Regime die Präsidentschaftswahl stahl", hiess es in dem Artikel weiter. "Sie hatte keine Ahnung, was für Auswirkungen dies haben wird."
Im Internet kursierende Bilder der sterbenden jungen Frau hätten weltweit rasch die Runde gemacht, "die letzten Reste von Legitimität des Regimes" zerstört und den Widerstand der Opposition "in einer Region angefacht, deren Menschen sich nur zu leicht einschüchtern lassen", hiess es in dem Artikel weiter.
Begleitet war er von einer Aufnahme, auf der iranische Demonstranten Bilder der jungen Studentin hochhalten.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?