Navigation

12 Häuser und 21 Wohnungen nach Einstellhallen-Brand evakuiert

Dieser Inhalt wurde am 16. Oktober 2009 - 02:16 publiziert
(Keystone-SDA)

Aesch BL - Wegen eines Brandes in einer Einstellhalle haben in Aesch BL am späten Donnerstagabend rund 70 Personen ihre Häuser und Wohnungen vorübergehend verlassen müssen. Weil einige in der Halle gelagerte Pneus Feuer fingen, entwickelte sich starker Rauch.
Aus Sicherheitsgründen wurden deshalb die Bewohner der umliegenden 12 Einfamilienhäusern und 21 Wohnungen aufgefordert, ihre Räume zu verlassen. Nach maximal einer Stunde konnten sie wieder zurückkehren. Verletzt wurde niemand.
Die Ursache des Feuers ist nicht bekannt; Ermittlungen wurden aufgenommen. Die Polizei sprach in ihrer Mitteilung vom frühen Freitagmorgen von einem glimpflichen Ende und einem beträchtlichen Schaden. In der Halle standen zahlreiche Autos.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?