Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Niederuzwil SG - Ein 13-jähriger Knabe ist auf einer Spritztour in einem gestohlenen Auto tödlich verunfallt. Sein 17-jähriger Bruder wurde bei dem Unfall am Silvesterabend in Niederuzwil SG schwer verletzt. Welcher der beiden Jugendlichen das Auto gelenkt hatte, war nicht bekannt.
Die beiden hatten den Personenwagen zuhause entwendet, wie die St. Galler Kantonspolizei mitteilte. Kurz nach 21 Uhr fuhren sie viel zu schnell die Bahnhofstrasse hinunter. In einer Kurve geriet das Auto nach rechts über die Fahrbahn hinaus, fuhr über eine Leitplanke, wurde abgehoben und flog über einen kleinen Fluss.
Nachdem es einiges Buschwerk durchschlagen hatte, blieb das Auto total demoliert auf dem Dach liegen. Der jüngere Bruder starb noch am Unfallort. Der Ältere wurde mit schweren Verletzungen ins Spital gebracht. Um die Jugendlichen zu bergen, musste die Feuerwehr ausrücken.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS