Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Minnesota befindet sich weiter auf dem Vormarsch. Die Wild schlagen daheim die Montreal Canadiens 2:1 und kommen zum siebten Sieg in den letzten zehn Spielen.

Die Tore zu Minnesotas 14. Saisonsieg schossen Jason Zucker (1.) und Jason Pominville (33.). Den Canadiens gelang der Ehrentreffer erst in der Schlussminute. Nino Niederreiter blieb für einmal diskret. Der Wild-Stürmer schoss in 15:24 Minuten auf dem Eis nur einmal aufs gegnerische Tor.

Philadelphia kassierte auswärts bei den Anaheim Ducks die sechste Niederlage in Serie. Die Flyers unterlagen in Kalifornien nach zwischenzeitlicher 3:1-Führung mit 4:5 nach Penaltyschiessen. Mark Streit gab in der 29. Minute zu Philadelphias zweitem Tor durch Wayne Simmonds seinen zehnten Assist in dieser Saison.

NHL. Die Spiele mit Schweizer Beteiligung: Minnesota Wild (mit Niederreiter) - Montreal Canadiens 2:1. Anaheim Ducks - Philadelphia Flyers (mit Streit/1 Assist) 5:4 nach Penaltyschiessen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS