Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Nach dem Absturz aus dem Profi-Fussball startet 1860 München mit einem Sieg in die Regionalliga-Saison. Die "Löwen" gewinnen beim FC Memmingen mit 4:1.

Der Zweitliga-Absteiger, der nach der knapp abgewendeten Insolvenz einen Neuanfang in der Regionalliga Bayern macht, ging bis zur 73. Minute 3:0 in Führung. Das Interesse am Münchner Traditionsklub ist auch in der vierthöchsten Liga gross. Für Stehplatz-Tickets im 5000 Zuschauer fassenden Stadion wurden auf dem Schwarzmarkt bis zu 250 Euro geboten.

Rechtzeitig vor der ersten Partie in der Regionalliga hatten sich bei 1860 München die finanziellen Rahmenbedingungen und die Rückkehr in das heimische Stadion an der Grünwalder Strasse geklärt.

SDA-ATS