Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Susch GR - Auf der Südseite des Flüelapasses ist am Mittwochnachmittag ein 19-jähriger deutscher Radfahrer tödlich verunglückt. Er geriet über den Strassenrand hinaus und stürzte in ein Bächlein unterhalb der Strasse.
Nach Angaben der Kantonspolizei Graubünden fuhr eine siebenköpfige Radfahrergruppe aus Deutschland die Flüelapassstrasse talwärts in Richtung Engadin. Oberhalb Chant Sura, in einer leichten Linkskurven, bremste der an dritter Stelle fahrende 19-Jährige ab, geriet über die Strasse hinaus und stürzte in das Bächlein.
Trotz der sofortigen eingeleiteten Reanimation durch eine Ärztin, die unmittelbar nach dem Unfall mit ihrem Auto vorbei fuhr, verstarb er noch auf der Unfallstelle. Zur Betreuung der anderen Jugendlichen wurde das Care Team Grischun aufgeboten.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS