Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Frankreich - Der OSC Lille ist erstmals wieder seit 1954 französischer Meister. Nach der 37. Runde beträgt der Vorsprung auf Olympique Marseille sechs Punkte.
Dem Team von Trainer Rudi Garcia genügte in der vorletzten Runde ein 2:2 bei Paris Saint-Germain, weil gleichzeitig der einzige verbliebene Verfolger Olympique Marseille zuhause gegen Valenciennes ebenfalls nicht über ein Unentschieden hinauskam.
Ludovic Obraniak und Moussa Sow brachten Lille im Parc des Princes jeweils in Führung, zweimal musste der Leader den Ausgleich hinnehmen, doch in der Endabrechnung retteten die Nordfranzosen das wichtige Remis über die Zeit.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS