Navigation

200'000 Liter Bier und 130'000 Würste

Dieser Inhalt wurde am 11. Mai 2010 - 14:12 publiziert
(Keystone-SDA)

Frauenfeld TG - In 100 Tagen beginnt in Frauenfeld das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest (ESAF) 2010. Die Tickets für die 47'000 Plätze in der Thurgau Arena sind längst ausverkauft. Aus diesem Grund wird für Schwingfans ohne Ticket ein vierstündiger Parcours angeboten.
Die Teilnahme in einer Gruppe mit 30 Leuten kostet 60 Franken pro Person, wie die Organisatoren mitteilten. Der Parcours umfasst einen Aufenthalt auf der Besucherplattform mit Blick in die Thurgau Arena, einen Rundgang durch das Gabenzelt, Besuche der Wettkämpfe im Hornussen und im Steinstossen sowie eine Mahlzeit.
Eine Anmeldung im Internet zur Teilnahme am Parcours ist unerlässlich, wie ESAF-Mediensprecherin Isabelle Denzler gegenüber der SDA sagte. Die Durchführung der geführten Rundgänge durchs Festgelände sei eine logistische Herausforderung, sagt Denzler.
Mit einem Budget von 20 Millionen Franken ist das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest die grösste Sportveranstaltung des Jahres in der Schweiz. Es werden an drei Tagen rund 200'000 Besucherinnen und Besucher erwartet. Für sie werden ungefähr 130'000 Würste gebraten und 200'000 Liter Bier kühlgestellt, wie das OK mitteilte.

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?