Alle News in Kürze

Die neue "Miss Universe" Iris Mittenaere aus Frankreich kriegt von ihrer Vorgängerin, Pia Wurtzbach, die Krone aufgesetzt.

KEYSTONE/AP/BULLIT MARQUEZ

(sda-ats)

Die neue "Miss Universe" kommt aus Frankreich. Die amtierende "Miss France", Iris Mittenaere, bekam am Montag auf den Philippinen den Titel der schönsten Frau der Welt verliehen. Die 24-Jährige setzte sich in Manila gegen insgesamt 85 Konkurrentinen durch.

Die Französin aus der nordfranzösischen Stadt Lille ist Nachfolgerin der Deutsch-Philippinerin Pia Wurtzbach, die beim vorigen Mal gewonnen hatte. Auf Platz zwei und drei kamen "Miss Haiti", Raquel Pelissier, und "Miss Kolumbien", Andrea Tovar.

Die Schweizer Kandidatin, das 23-jährige Model Dijana Cvijetic aus Gossau SG schaffte es nicht bis in die Endrunde der besten 13. Der Wettbewerb wurde bereits zum 65. Mal ausgetragen.

SDA-ATS

 Alle News in Kürze